<Sommerfest Foto>

 

Spendenaktion in der Grund- und Mittelschule Hebertshausen an die Leukämiehilfe München e. V.

 

<Foto hier>
 
Ein Zeitungsartikel über den Schicksalsschlag einer jungen Familie im Landkreis Dachau war der Auslöser dieser Spendenaktion.


Die Zwillingsbuben einer jungen Familie aus dem Landkreis Dachau sind an Leukämie erkrankt. Beide Elternteile sind rund um die Uhr gefordert, können ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen und haben somit kein Einkommen mehr.


Die Schüler und Schülerinnen der Wirtschaftsgruppe aus der Mittelschule Hebertshausen beschäftigte der Artikel sehr und sie wollten unbedingt aktiv werden.
Sie planten  - ohne lange überlegen zu müssen – eine erste Spendenaktion:


Verkauf von Snacks und Getränken bei einem schulinternen Basketballturnier. So gewinnbringend war die erste Aktion leider nicht, deshalb wurde noch einmal umgedacht und andere Fachgruppen dazu miteinbezogen. Die Fachgruppe Soziales bereitete zum nächsten Essensverkauf ein tolles Kuchenbuffet für einen großen Grundschulflohmarkt in der eigenen Schule zu. Es wurde bis auf den letzten Krümel alles verkauft.
 
Vielen Dank an dieser Stelle an alle Schüler und Schülerinnen, Eltern, Lehrer, die hierfür gespendet haben. Es wurden fast 400,- € eingenommen, ein toller Erfolg.
Ebenso wurde ein Kuchenbuffet zur Einschulung der kommenden Erstklässler bereitet, auch an dieser Stelle herzlichen Dank für alle Spenden. Insgesamt hatten die Schüler durch ihre Aktionen bis kurz vor der Spendenübergabe 625,- € gesammelt.


Bei der Übergabe an Frau Zölzer – Vorsitzende der Leukämiehilfe München e. V. – wurde der Betrag von unserem Bürgermeister Herrn Reischl auf 700,- € aufgestockt und dann noch einmal von Herrn Rabl (Presse Dachauer Nachrichten) mit 50,- €
getoppt.


Der endgültige Spendenbetrag in Höhe von 750,- € wurde nach Auftritt des Schulchors, nach Reden von Schulleiterin Frau Oftring-Thomas und Herrn Bürgermeister Reischl und einer Präsentation durch die Schülerinnen Angelika Kansy und Valentina Hübner in der Aula der Grund- und Mittelschule, an Frau Zölzer übergeben.
Die Spendengelder kommen zum größten Teil der jungen Familie zugute, ein Teil geht an die Leukämiehilfe München e. V., die damit auch anderen Menschen, die in Not geraten sind, finanziell unterstützen kann.